OnlyFans: Exklusive Videos & Co.

[Scroll down for English version]

Ich kuriere aktuell die letzten Züge meiner Grippe aus und dachte mir, ich nutze die Zeit für was Schönes, was ich ohnehin schon länger vorhatte. Und so habe ich vor ein paar Tagen meinen Account bei OnlyFans eingerichtet.

Für alle, die das noch nicht kennen: Was ist das? OnlyFans sieht aus wie Twitter und funktioniert auch so ähnlich. Mit einem kleinen Unterschied: Um zu sehen, was ich dort poste, musst du einen Monatsbeitrag bezahlen (aktuell 15 US-Dollar).

Warum du das tun solltest? Nun, es zwingt dich natürlich niemand ;) Aber ich werde auf OnlyFans immer wieder Sahnehäppchen posten, die ich nirgendwo gratis zeige. Das können sowohl Bilder, Videos als auch kleine Mindfuck-Geschichten sein. Der Obolus von umgerechnet etwa 12 Euro pro Monat ist also eher symbolisch, wenn man überlegt, was du dafür zu sehen bekommst. Immerhin habe ich großen Spaß daran, diese kleinen Teaser mit der Welt zu teilen – aber es macht eben mehr Spaß, wenn man auch etwas zurück bekommt und nicht nur gratis irgendwelche Tastenerotiker unterhält, die ohnehin niemals zu echten Gästen werden ;) Außerdem gibt es noch ein paar andere nette Funktionen:

  • Tips: Wenn dir etwas besonders gut gefallen hat oder du mir einfach nur eine Freude machen willst, kannst du jederzeit ein Trinkgeld (“Tip”) senden.
  • Bezahlnachrichten: Prima, wenn ich mir Zeit für erotische Chats nehmen soll.
  • monatlich kündbar: Du musst keine Langzeitverpflichtung eingehen.

Für mich ist das Ganze ganz schön, weil ich gern mal ein kleines Video drehe, aber keine Lust habe, einen Clip-Store auf einem der großen Videoportale zu pflegen. Wer mich also gern öfter mal in bewegt oder besonders sexy sehen möchte, hat nun die Chance dazu :)

Inhaltlich wird dort die ganze Bandbreite dessen auftauchen, was mich so begeistert: Latex, Füße, Nylons, Hintern, Bondage, Tease & Denial, … Gelegentlich lasse ich mich ja auch mal zu einem Wunschvideo überreden. Auch das können wir via OnlyFans abwickeln.

Und jetzt: Melde dich an und genieß’, was du siehst!

I nurse my influenza at the moment so I thought I could use the forced rest to do something nice I planned for quite some time now. So I set up an Account at OnlyFans.

If you don’t know it yet: What is OnlyFans? Well, it looks a lot like Twitter and works very similiarly. With one little difference: To see what I post there you have to pay a monthly tribute (right now: 15 US Dollars).

Why should you do that? Well, of course nobody is forcing you to ;) But every now and then I will post exclusive content there that will appear nowhere for free.That can be videos, photos or little mindfuck stories. So the obolus you pay is really more of the symbolic kind if you compare it to what you get for it. That’s because I really enjoy teasing you with these things – but I enjoy it a bit more if I get something back instead of only entertaining online lurkers that will never evolve to real clients/servants ;) Also there are some nice features:

  • tips: If you enjoyed something in particular or just want to bring a smile to my face you can send a tip at any time.
  • paid messages: Perfect if you would like me to take the time for erotic chats.
  • terminable every month: You don’t have to commit to a long abo.

For me this system is perfect because I take pleasure in filming something from time to time but have no interest in upkeeping a clip store at one of the big video portals. So if you want to see me in action more often: Here is your chance :)

The content will be the full range of what I enjoy: latex, foot fetish, nylons, ass worship, tease and denial, bondage, … From time to time I agree to do custom clips. That is something that also can be managed through the OnlyFans site.

And now: Sign up and enjoy!

Lingerie Madness

[English version below the picture]

Manchmal fühlt man sich ja vom Leben betrogen – aber zumindest kann man in manchen Fällen noch drüber schmunzeln. So einen Fall hatte ich gestern. Ich bekam eine Email von brands4friends, in der beworben wurde, dass es aktuell Hitachi-Produkte im Sale gibt. Eine Welle der Begeisterung überkam mich, denn natürlich war mein erster (und offen gestanden einziger) Gedanke der Magic Wand. Doch was schaute mich da an, als ich den Link anklickte? Akku-Schrauber und Rasenmäher. AKKUSCHRAUBER UND RASENMÄHER?!
Ich war enttäuscht, nein, geradezu empört! :D
“Nun bin ich schon hier, mal schauen, was sie noch so haben…” dachte ich und klickte auf das Bild mit der Passionata-Unterwäsche.
Ich scrollte ein wenig – und verliebte mich spontan! Smaragdgrüne Satin-Dessous funkelten mich an.
“Na, wahrscheinlich wieder nicht in meiner Größe…” dachte ich.
DOCH! 80G!
Alle Enttäuschung über den nicht vorhandenen Vibrator war vergessen, ich sah mich schon freudig in grünem Satin über Felder und Wiesen hüpfen und dann … dann, stand da “AUSVERKAUFT”.
Neeeeein! Oh Konsumwelt, wie kannst du nur so grausam sein?

… ja, gut, ich neige heute vielleicht ein wenig zur Theatralik ;)
Aber ich finde das Set wirklich großartig, konnte es aber bei einer spontanen Web-Recherche nicht finden. Und hier, liebe Fangemeinde, kommt eure Schwarmintelligenz ins Spiel :D
Ich mache so was ja sonst eher nicht, habe da aber in diesem Fall richtig Lust dazu:
Wer mir das Set (alle 3 Teile) besorgt, bekommt ein exklusives Video von mir in diesen Dessous.
Exklusiv heißt: Niemand sonst wird es zu sehen bekommen.
(BH: 80G, Höschen: 42/44)

Sometimes you feel like life defrauded you. But as long as you can chuckle about it everything is fine ;)
I had such a situation yesterday. I got an email from brands4friends in which they advertised selling Hitachi products right now. Of course my first – and to be honest – only thought was of course the Magic Wand. But when I clicked at the link what did I see? screwdrivers and lawnmowers! SCREWDRIVERS AND LAWNMOWERS?! Oh, screw you, screwdriver!
‘OK, now I’m here anyway. Let’s see what else they got.” I thought and clicked on the picture of the Passionata lingerie. I scrolled I little bit – and fell in love instantly! A set of beautiful emerald green dessous.
‘Surely not in my size as usual…’ I thought.
But NO! Ther it was: 80G! My size! Oh, the happiness!
Forgotten was all the frustration about the missing vibrator!
I saw myself hopping around happily and halfnaked with nothing more than this green satin set!
But there it was: SOLD OUT. Noooooo! Oh, world of consumerism how can you be so cruel?!

Yes, OK, maybe I’m a little overdramatic here ;)
But I’m really enchanted by this set and would love to own it. Sadly my web research didn’t get my anywhere. And here, my lovely fans, your fetishistic hive mind comes into play :D
I usually don’t so this but this time it feels like fun and I’m in the right mood for it:
Whoever gets me that set (all 3 pieces) will get an exclusive clip of me in that dessous set.
Exclusive meens: Noone else will see it.
(bra: 80G, knickers: 42/44)

Video: Latex Mistress – Rubber Hood & white Wig

It was an intense and very sweaty latex session. Afterwards I took a quick video in our clinical room at Studio M.Z. Labyrinth.
Enjoy!

Music: Meantime by Jahzzar
Latex: Isabeau Ouvert Latex Fashion

Goddess Worship – Bathtub & Maid

Ja, ich bin verrückt nach dekadenten Badeorgien! ;)
Dieses Mal habe ich mir die Gesellschaft einer süßen, vollbusigen Zofe gegönnt, die mich verwöhnt. Bemüh dich und dann darfst das nächste Mal vielleicht du im Kleidchen stecken, wenn ich ein Bad nehme…

Yes, I am obsessed with decadent bathing rituals! ;)
This time I treated myself with a lovely busty maid to treat me. If you are a good boy you could be in this dress the next time I take a bath…

Music: Prelude No. 23 by Chris Zabriskie

Keep calm, drink tea and play consent

Regarding the fact that the centre of this post is a video in English language I will write about it in English.

Consent behaviour has become a big topic over the last few years and that is a very good thing! The times when sexuality is forced upon you (especially if you are female) slowly fade away as it seems. But still a “No” gets ignored much too often and a “Not-Yes” even more often. This video needs less than 3 minutes to give a perfect metaphor if ones actions are consent or not. I smirked a few times and I prefere serious topics brought to attention with humor :) So: Enjoy it and take a minute to think about it :)

8 Reasons to visit a Professional Dominatrix

I saw this video made by Alexandra Snow on Twitter and she just says everything necessary. By visiting a real ProDomme instead of a pocket money housewife you take good care of yourself.