Summer Feet – Outdoor Foot Fetish

Nachdem es letzte Woch so wunderbar warm war, hoffe ich, dass der Sommer schnell zurück kommt!
Bis dahin gibt’s zum Überbrücken ein paar Eindrücke vom Faulenzen in der Sonne ;)

After last week being so warm and sunny I hope summer returns real quick!
Until then here are some impressions of me relaxing in the sun ;)

“Nur Füße” – Special für den genügsamen Sklaven

Die mitlesenden Ladies werden vermutlich schon beim Lesen des Titels geschmunzelt und eine ganze spezielle Form von Gespräch im Ohr gehabt haben ;)
Für alle anderen gibt es die kurze Vorgeschichte:
Viele Menschen rufen an und fragen u.a. nach der Höhe meines Honorars. Die Antwort lautet immer: “200€ pro Stunde, bis auf ganz wenige Ausnahmen, die ein bisschen teurer sind, wie z.B. Sessions am Wochenende.”
Es gibt viele Arten, wie man(n) darauf reagieren kann.
Eine, die immer wieder auftaucht, ist: “Auch für NUR FÜSSE!?!”

Ja, auch für “nur Füße”, denn:
a) kann ich mir meine Füße nicht abschrauben und nebenbei einen zweiten Gast spielen
b) ist das “nur” in Bezug auf meine Füße ja wohl fast schon eine Beleidigung ;)
c) ist es am Ende doch nie “nur Füße”, sondern immer noch ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, mal in diesen Raum oder auf jenes Möbelstück, in echten Nylons natürlich, ein bisschen footjobben wäre auch prima und achja, so ein Orgasmus zum Schluss ist ja wohl drin! …und schwupps, hab ich eine Menge Material verbraucht und eine Menge Zeit mit Putzen verbracht.
Inwiefern ist das jetzt weniger wert als z.B. eine Flag-Session? ;)

Aaaaber, ich kann ja sehr entgegenkommend sein ;) – wobei Entgegenkommen eben keine Einbahnstraße ist – und so habe ich mich entschieden, ein dauerhaftes Special für diejenigen zu etablieren, die tatsächlich “nur Füße” möchten:

Ich mache es mir mit einer Tasse Tee und einem Buch o. meinem Tablet gemütlich. Meine Füße baumeln über die Bettkante des Fußendes, wo ein hingebungsvoller Fußverehrer darauf wartet, meine Füße zu waschen, zu küssen, zu lecken, zu massieren o. mein Fußschemel zu sein. Ich genieße die Zuwendung, aber noch mehr meine Lektüre. Du bist der perfekte Diener: gewissenhaft, still, anspruchslos. Für die befriedigende Ausführung deiner Aufgabe bist du ebenso zuständig wie für (d)ein befriedigendes Ende. Ich werde dich weder anleiten, noch mich um deine Lust bemühen.
Keine großen Gespräche vorher oder hinterher, kein Duschen, kein Ausziehen, keine Sonderwünsche.
Entgegenkommen ist halt keine Einbahnstraße ;)

Kostennote: 1h für 100€
Terminmöglichkeiten: kurzfristig während meiner regulären Studiozeiten

Wenn du tatsächlich Sklave genug für diese harten Einschränkungen bist, dann bist du mir auf’s Herzlichste für dieses Special willkommen! :)
Wenn deine Wünsche doch ein bisschen raffinierter, aufwendiger und wichtiger sind, schenke ich dir mit Freuden mehr Zeit und Aufmerksamkeit – zum üblichen Tribut, ganz egal, wo deine Neigungen liegen ;)

[Edit: Dieses Special war möglich als ich noch feste Tage hatte, an denen ich ohnehin im Studio war. Es gibt weiterhin ein Fußspecial, allerdings aufgrund der neuen Umstände zu anderen Konditionen.]

Autsch :’(

Ich war einige Tage im Urlaub. Es waren wunderbare, entspannende Tage, aber in der letzten Nacht sprang mir doch tatsächlich hinterhältig der Koffer in den Weg, als ich schläfrig ins Bad tapste…
:( :( :( :( :(
Da das Mistvieh von Koffer mich offenbar hinterhältig gebissen hat, werde ich diese Woche keine große Fußfetisch-Action anbieten können – oder wir müssen uns auf den rechten Fuß beschränken *lach*
Ich bin aber zuversichtlich, dass sich die kreative Färbung meiner Zehen bis nächste Woche wieder zurückgezogen hat ;)

High Heels Fetish – Teasing Walk in brown Steve Madden Stilettos

Today you can again catch a glimpse of what’s awaiting in my shoe closet.
These ankle strap stilettos were a gift from one of my foot slaves – not completely altruistic I would say ;)
But hasn’t he got a good taste? Really like these shoes because the combine the elegance of high heels with the barefoot look and allow to worship nearly all parts of my feet while still wearing stunning heels!
Once again proof that I have wonderful clients :)

Neue High Heels

Ein lieber Gast hat mir diese tollen Schuhe zukommen lassen. Da er sie so schnell nicht live bewundern kann, habe ich ihm als Dankeschön diesen kleinen Clip gedreht, der sicherlich den einen oder anderen hier im Publikum erfreuen dürfte ;)
Viel Spaß damit!

“Fetischist!”

Ein mittelprächtiger Fotograf schreibt mich an. Er habe mich in der Fuß- und Nylonfetischgruppe gesehen und würde gern mit mir shooten.
OK. Ich bitte ihn also, mir seine Vorstellungen bzgl. der Aufnahmen und des Honorars zu unterbreiten.
Selbstverständlich hat er sich das so nicht gedacht, man könne sich doch bestimmt anders einigen.
Aha.
Gut, wenn er für das Shooting haufenweise neue Nylons, Dessous und Schuhe besorgt, die danach in meinen Besitz übergehen, hätte ich vielleicht sogar darüber nachgedacht. ;) Wenn die fetischistischen Gelüste beider Parteien ausreichend befriedigt wären, wäre das ja vielleicht zu erwägen.
Nein, sämtliche “Angebote” seinerseits waren Dinge, die er gern will. Schön für ihn. Ich will auch so vieles, aber ich bezahle meine Brötchen ja auch nicht damit, dass der Bäcker mir zusätzlich noch ein Stück Kuchen einpacken darf.
Leider ist das kein überraschender Konversationsverlauf. Sowas habe ich tatsächlich häufiger. Freundlich aber sehr direkt erkläre ich ihm, dass das ein völlig schiefes Konzept ist, dass er mir da unterzuschieben versucht und dass ich nach vielen Jahren Shootingerfahrung längst beschlossen habe, keine kostenlosen Fetischfotos mit Fetischisten mehr zu machen, da diese einfach i.d.R. für mich nicht verwendbar sind, weil der Fokus so sehr auf dem eigenen Fetisch liegt, dass alle anderen wichtigen Details, die ein gutes Bild ausmachen, verloren gehen.
Jetzt ist er beleidigt, weil ich ihn einen Fetischisten genannt habe.
WTF?!
Wie kann einen das beleidigen, wenn es a) offenbar der Wahrheit entspricht und v.a. b) aus dem Mund einer Frau kommt, die sich selbst ganz offen als Fetischistin beschreibt?
*kopfschüttel*
War wohl doch ein bisschen zu warm in den letzten Tagen…

Urlaubshalbzeit

Ich bin heute von einem ganz wundervollen Trip nach Schweden zurück gekommen und es wird exakt ein Urlaubsbild von mir zu sehen geben. Fußfetis haben in solchen Dingen einfach so viel mehr Glück als andere Liebhaber *g*
Ich habe eben schon ein, zwei Stunden damit verbracht, meine aufgelaufenen Mails zu beantworten und bin nun auch wieder telefonisch erreichbar!

I came back from a wonderful trip to Sweden today and will show you exactly one holiday picture. Feet fetis are so lucky compared to most other kinksters when it comes to selfies *g*
I already spent a few hours responding to the mails from last week and will now answer my phone again.

Rollenspiel: Wilde Amazonen in Nylon

Ich betone ja immer wieder, dass ich großen Spaß an Rollenspielen habe und diese auch gern von den üblichen Verdächtigen wie Lehrerin, Krankenschwester, Chefin, Nachbarin und Co. abweichen dürfen.
Außerdem liebe ich Kostüme! Fantasie ist eine tolle Sache und man kann sich vieles dazudenken, aber tolle Requisten machen das Ganze einfach noch besser!

Heute gibt’s mal ein kleines Häppchen, was ein Rollenspiel z.B. auch sein kann:
Wilde Nylon-Amazonen fangen einen Mann ein, der sich allzu tief in den Dschungel vor gewagt hat und diesen nie wieder verlassen wird, denn die Frauen haben quasi zum Fressen gern. ;) Aber das heißt ja nicht, dass man nicht vorher noch ein bisschen Spaß mit ihm haben könnte, z.B. indem er die amazonenhaften Nylonbeine verwöhnt…

Ich war schon häufiger eine durchtriebene Dschungelkönigin in echten Nylons, Strumpfhosen und High Heels und habe jedes Mal einen wahnsinnigen Spaß dabei! :)

Der Fantasie sind so wenige Grenzen gesetzt – traut euch sie zu benutzen! Es kann Wunderbares dabei entstehen! :)

Everyday Nylon Love

This week I’ve first worn some of the stockings I lovely fan sent me lately and also I found a super pretty pantyhose with a velvet bow motiv and rhinestones in my drawer. Enjoy! :)

 

Eye Candy: Nylon-Video auf YouTube

Im Gegensatz zu manchen Kolleginnen drehe ich ja keine Filme. Bewegte Aufnahmen von mir sind also eher rar. Dieses Wochenende habe ich mir allerdings die Zeit genommen und habe meinen YouTube-Kanal reaktiviert. Füße und Latex in der Badewanne waren wohl eindeutig zu heiß und wurden daraufhin vor einiger Zeit gesperrt… Ich habe aber nicht nur die alten Videos wieder verfügbar gemacht, sondern mir tatsächlich die Zeit genommen, ein neues zu drehen. Technisch weit entfernt von Perfektion, aber das ist ja auch nicht der springende Punkt ;) Ich wollte einfach ein bisschen Nylonlust mit meinen lieben Gästen, Fans und Followern teilen :)
Viel Spaß beim Anschauen!
Und wem das virtuelle Material nicht reicht, der weiß ja, wo er mich findet ;)