Social Media Delights and Disgust

Good and bad are so close sometimes!

Lately I signed up to Whiplr (you will find me listed as an Elite soon) and to no ones surprise got showered with nude photos.
I’m now approaching a creative way to react to them: I respond with unicorn pictures. Why should these dudes feel less irritated than me? ;)

On the other hand I got one of the most lovely comments on one of my pictures on Twitter .

I am a huge Disney fan (yepp, more nerdy revelations ;) ) and the redheaded, curious, knowledge seeking mermaid was always one of my favourites. So this comment brought a wide smile to my face and absoloutely made my day!

8th October: FemDomBall 2016 – with you at my side?

I already flirted with the idea of attending Madame Caramel’s FemDomBall last year but some private obligations came up and blocked the date. Looking at the pictures and videos from last year I really deplore that.
Please take a look at the Website to get an impression why I’m so thrilled about this :)

I would love to go this year and meet all these strong and lovely Ladies, have Champagne, laugh and play. But I don’t want to go alone and sadly all the Northern Germany Ladies I would love to take with me are either not into parties, don’t like travelling or are not dominant :D
So here comes your chance: Sponsor my trip to London and be the submissive Gentleman at my side this night.
Sponsoring meens that you will take care of the tickets as much as of my flight and hotel expenses.
Feel free to compare this offer to my usual fees for international escort bookings.
We will celebrate the Ball together and afterwards join the play party.
I will order a most spectacular latex gown for this evening from Isabeau Ouvert.
I’m certain that it will be a marvellous evening with a lot of opportunities to make great memories!
If you want to be the lucky guy at my side while doing so I’m looking forward to you emailing me.

“Nur Füße” – Special für den genügsamen Sklaven

Die mitlesenden Ladies werden vermutlich schon beim Lesen des Titels geschmunzelt und eine ganze spezielle Form von Gespräch im Ohr gehabt haben ;)
Für alle anderen gibt es die kurze Vorgeschichte:
Viele Menschen rufen an und fragen u.a. nach der Höhe meines Honorars. Die Antwort lautet immer: “200€ pro Stunde, bis auf ganz wenige Ausnahmen, die ein bisschen teurer sind, wie z.B. Sessions am Wochenende.”
Es gibt viele Arten, wie man(n) darauf reagieren kann.
Eine, die immer wieder auftaucht, ist: “Auch für NUR FÜSSE!?!”

Ja, auch für “nur Füße”, denn:
a) kann ich mir meine Füße nicht abschrauben und nebenbei einen zweiten Gast spielen
b) ist das “nur” in Bezug auf meine Füße ja wohl fast schon eine Beleidigung ;)
c) ist es am Ende doch nie “nur Füße”, sondern immer noch ein bisschen hiervon, ein bisschen davon, mal in diesen Raum oder auf jenes Möbelstück, in echten Nylons natürlich, ein bisschen footjobben wäre auch prima und achja, so ein Orgasmus zum Schluss ist ja wohl drin! …und schwupps, hab ich eine Menge Material verbraucht und eine Menge Zeit mit Putzen verbracht.
Inwiefern ist das jetzt weniger wert als z.B. eine Flag-Session? ;)

Aaaaber, ich kann ja sehr entgegenkommend sein ;) – wobei Entgegenkommen eben keine Einbahnstraße ist – und so habe ich mich entschieden, ein dauerhaftes Special für diejenigen zu etablieren, die tatsächlich “nur Füße” möchten:

Ich mache es mir mit einer Tasse Tee und einem Buch o. meinem Tablet gemütlich. Meine Füße baumeln über die Bettkante des Fußendes, wo ein hingebungsvoller Fußverehrer darauf wartet, meine Füße zu waschen, zu küssen, zu lecken, zu massieren o. mein Fußschemel zu sein. Ich genieße die Zuwendung, aber noch mehr meine Lektüre. Du bist der perfekte Diener: gewissenhaft, still, anspruchslos. Für die befriedigende Ausführung deiner Aufgabe bist du ebenso zuständig wie für (d)ein befriedigendes Ende. Ich werde dich weder anleiten, noch mich um deine Lust bemühen.
Keine großen Gespräche vorher oder hinterher, kein Duschen, kein Ausziehen, keine Sonderwünsche.
Entgegenkommen ist halt keine Einbahnstraße ;)

Kostennote: 1h für 100€
Terminmöglichkeiten: kurzfristig während meiner regulären Studiozeiten

Wenn du tatsächlich Sklave genug für diese harten Einschränkungen bist, dann bist du mir auf’s Herzlichste für dieses Special willkommen! :)
Wenn deine Wünsche doch ein bisschen raffinierter, aufwendiger und wichtiger sind, schenke ich dir mit Freuden mehr Zeit und Aufmerksamkeit – zum üblichen Tribut, ganz egal, wo deine Neigungen liegen ;)

[Edit: Dieses Special war möglich als ich noch feste Tage hatte, an denen ich ohnehin im Studio war. Es gibt weiterhin ein Fußspecial, allerdings aufgrund der neuen Umstände zu anderen Konditionen.]

Lingerie Madness

[English version below the picture]

Manchmal fühlt man sich ja vom Leben betrogen – aber zumindest kann man in manchen Fällen noch drüber schmunzeln. So einen Fall hatte ich gestern. Ich bekam eine Email von brands4friends, in der beworben wurde, dass es aktuell Hitachi-Produkte im Sale gibt. Eine Welle der Begeisterung überkam mich, denn natürlich war mein erster (und offen gestanden einziger) Gedanke der Magic Wand. Doch was schaute mich da an, als ich den Link anklickte? Akku-Schrauber und Rasenmäher. AKKUSCHRAUBER UND RASENMÄHER?!
Ich war enttäuscht, nein, geradezu empört! :D
“Nun bin ich schon hier, mal schauen, was sie noch so haben…” dachte ich und klickte auf das Bild mit der Passionata-Unterwäsche.
Ich scrollte ein wenig – und verliebte mich spontan! Smaragdgrüne Satin-Dessous funkelten mich an.
“Na, wahrscheinlich wieder nicht in meiner Größe…” dachte ich.
DOCH! 80G!
Alle Enttäuschung über den nicht vorhandenen Vibrator war vergessen, ich sah mich schon freudig in grünem Satin über Felder und Wiesen hüpfen und dann … dann, stand da “AUSVERKAUFT”.
Neeeeein! Oh Konsumwelt, wie kannst du nur so grausam sein?

… ja, gut, ich neige heute vielleicht ein wenig zur Theatralik ;)
Aber ich finde das Set wirklich großartig, konnte es aber bei einer spontanen Web-Recherche nicht finden. Und hier, liebe Fangemeinde, kommt eure Schwarmintelligenz ins Spiel :D
Ich mache so was ja sonst eher nicht, habe da aber in diesem Fall richtig Lust dazu:
Wer mir das Set (alle 3 Teile) besorgt, bekommt ein exklusives Video von mir in diesen Dessous.
Exklusiv heißt: Niemand sonst wird es zu sehen bekommen.
(BH: 80G, Höschen: 42/44)

Sometimes you feel like life defrauded you. But as long as you can chuckle about it everything is fine ;)
I had such a situation yesterday. I got an email from brands4friends in which they advertised selling Hitachi products right now. Of course my first – and to be honest – only thought was of course the Magic Wand. But when I clicked at the link what did I see? screwdrivers and lawnmowers! SCREWDRIVERS AND LAWNMOWERS?! Oh, screw you, screwdriver!
‘OK, now I’m here anyway. Let’s see what else they got.” I thought and clicked on the picture of the Passionata lingerie. I scrolled I little bit – and fell in love instantly! A set of beautiful emerald green dessous.
‘Surely not in my size as usual…’ I thought.
But NO! Ther it was: 80G! My size! Oh, the happiness!
Forgotten was all the frustration about the missing vibrator!
I saw myself hopping around happily and halfnaked with nothing more than this green satin set!
But there it was: SOLD OUT. Noooooo! Oh, world of consumerism how can you be so cruel?!

Yes, OK, maybe I’m a little overdramatic here ;)
But I’m really enchanted by this set and would love to own it. Sadly my web research didn’t get my anywhere. And here, my lovely fans, your fetishistic hive mind comes into play :D
I usually don’t so this but this time it feels like fun and I’m in the right mood for it:
Whoever gets me that set (all 3 pieces) will get an exclusive clip of me in that dessous set.
Exclusive meens: Noone else will see it.
(bra: 80G, knickers: 42/44)

Februar-Special: Cucky Valentine

Der Valentinstag, der Tag, an dem man seine Angebetete mit Aufmerksamkeit(en) und Zuneigung überschüttet, rückt näher und ich bin derzeit in der Stimmung für reizende Gemeinheiten. Was böte sich da mehr an, meine erotischen Bösartigkeiten auszuleben, als den Valentinstag zu pervertieren? ;)

Die Schlagworte lauten: Tease and Denial, Orgasmuskontrolle, Keuschhaltung, Cuckolding.
Na, rattert dein Kopfkino schon? Gut, meins auch!
Film ab:
Als devoter Verehrer meiner göttlichen Weiblichkeit ist es dir eine Ehre, in meiner Nähe verweilen zu dürfen und eine Selbstverständlichkeit, mir das Leben so süß wie möglich zu gestalten. Natürlich ist dir klar, dass ich den Valentinstag in der Gesellschaft eines potenten Liebhabers verbringen will. Und wir wissen beide, dass DU das sicher nicht bist! :D
Das ändert selbstverständlich nichts daran, dass du mir anlässlich dieses besonderen Tages ein besonderes, erotisches Geschenk zu Füßen legst. Parfum, Dessous, Sextoys,… Du weißt genau, was ich mag und während du beim Kauf an mich denkst, wird es schon verdächtig eng im Schritt *schmunzel*
Als braver Cuckold darfst du mir in der Vorbereitung auf mein Date am Abend zur Hand gehen. Du bereitest mir ein Schaumbad vor, cremst meine Kurven ein, strapst meine Strümpfe an, schnürst mein Korsett – die ganze Zeit wissend, dass DU all das nur aus der Ferne genießen darfst und ich meine Befriedigung woanders suchen werde… Deine Lust wird streng kontrolliert, während ich meinen Begierden freien Lauf lasse. Teasing auf höchstem Nievau, Denial an der Grenze dessen, was du ertragen kannst. Heute noch begehrst du mich, morgen schon verzehrst du dich nach mir – so sehr dass du alles tun würdest, um auch nur einen Tropfen meiner Lust kosten zu dürfen. Wie wird der Abend wohl für dich enden? Klickt einmal mehr das kleine Schloss an deinem Keuschheitsgürtel? Darfst du gefesselt in der Ecke sitzen, während ich mir den Höhepunkt hole, der dir nicht zusteht? Wirst du auf Sklavenart die Überreste einer wilden Nacht beseitigen?

Selbstverständlich können auch noch andere Elemente (z.B. SPH, Bi-Fantasien, Schmerz o. bestimmte Fetische) Eingang in dieses Rollenspiel finden. Das besprechen wir gern bei der Terminvereinbarung.

Die Rahmenbedingungen:

Bei der Buchung einer Stunde, werde ich mindestens 1h 15min mit dir spielen.
Das Mitbringen eines Valentinsgeschenks ist obligatorisch, denn was du mir mitbringst, wird die Spieldauer und den Spielverlauf beeinflussen. —> zur Hilfe
buchbar: 4. – 24. Februar

Na, traust du dich, dich auf dieses Abenteuer einzulassen?

Badewannen-Obessionen

Nachdem ich mich gestern nach einem langen, anstrengenden Tag habe in ein Meer aus Schaum gleiten lassen, fiel mir auf, dass ich mittlerweile eine stattliche Sammlung an Badewannenbildern habe :D Grund genug, einen klein Blog-Eintrag draus zu machen ;)

Ja, ich und (meine) Badewanne haben ein sehr inniges Verhältnis zueinander. Sie ist mein privates Stück Luxus, das ich jederzeit zur Verfügung habe und ich finde, schöne Badewannen haben immer etwas Verträumtes, Verführerisches, Zauberhaftes. Vielleicht habe ich deshalb so viel Spaß daran, Fotos darin zu schießen. Aber nicht nur das. Eine Badewanne kann sogar ein wunderbares Setting für eine Session sein und war es auch schon so manches Mal, z.B. als Bademeisterin, Cuckoldress oder bei einem intensiven Tease-and-Denial-Spiel.

Schaum, Öle und wunderbare Düfte beflügeln meine Sinne aber auch ohne devote Gesellschaft. Etliche meiner Gäste und Fans wissen das und so finde ich mich in der wunderbaren Situation, öfter mal mit tollen Badezusätzen (z.B. von LUSH) beglückt zu werden. Kürzlich fand sogar ein großes, extrem flauschiges Handtuch seinen Weg in meine Geschenkesammlung. Wobei man sagen muss, dass dieses Handtuch ein tolles Geschenk war, weil es sich auf einen Running Gag bezog, der sich in einer tollen Session entwickelt hat. Normalerweise ziehe ich dann doch eher feine Wäsche statt Haushaltstextilen vor *schmunzel*
Grundsätzlich bin ich kein übermäßiger Winter-Fan, aber zum Ausleben meiner Badewannen-Obsessionen ist die dunkle Jahreszeit einfach perfekt! Denn was wäre das schönste Schaumbad ohne Kerzenschein? …und wenn der Kerzenhalter menschlicher Natur ist und das Wachs sich unnachsichtig seinen Weg über empfindliche Körperstellen sucht, ist das Wannenvergnügen doch gleich noch ein wenig amüsanter… ;)

Zählzwang

Ich habe mich heute mit einem lieben Gast über SM-Klischees unterhalten und dabei u.a. über dieses absurde Konstrukt des Schläge-Mitzählens und Sich-Bedankens für jeden einzelnen Schlag.
Er schaute mich mit großen Augen an, lachte und sagte: “Dann müssten wir unsere Sessions ja als wochenendfüllendes Programm planen, wenn ich da jedes Mal erst noch “Danke” sagen soll!” :D
Amen!
Ich meine, mal ganz ernsthaft: Wer “134 – danke! 135 – danke! 136 – danke! … 387 – danke!” erotisch und spannend findet, masturbiert wahrscheinlich auch zum Schäfchenzählen, oder? ;)

Latex- und Lingerie-Shooting

Ich hoffe, meine Leserschaft ist noch vollzählig und keiner wurde vom Hitzschlag getroffen?
Bitte einmal durchzählen, damit ich beruhigt sein kann ;)

Eigentlich verbringt man solche Wochenenden ja umgeben von leckerem Eis und kühler Kokosmilch an einem Badegewässer oder wenigstens mit dem Ventilator und Netflix auf der Couch, aber Shooting-Termin ist Shooting-Termin und so habe ich meinen Sonntag mit Latex, Nylons, Korsetts, High Heels und Zofen vor großen, heißen Studiobeleuchtungen verbracht. Ich müsste lügen, wenn ich behaupten würde, dass es nicht anstrengend war, aber es hat unglaublichen Spaß gemacht und ich bin mit den Ergebnissen mehr als zufrieden. :)

Auf Twitter gab es ja schon ein bisschen was zu luschern. Für alle, die es da noch nicht gesehen haben, noch mal hier:

Die richtigen Bilder gibt es natürlich auch bald zu bewundern. :)

Rollenspiel: Wilde Amazonen in Nylon

Ich betone ja immer wieder, dass ich großen Spaß an Rollenspielen habe und diese auch gern von den üblichen Verdächtigen wie Lehrerin, Krankenschwester, Chefin, Nachbarin und Co. abweichen dürfen.
Außerdem liebe ich Kostüme! Fantasie ist eine tolle Sache und man kann sich vieles dazudenken, aber tolle Requisten machen das Ganze einfach noch besser!

Heute gibt’s mal ein kleines Häppchen, was ein Rollenspiel z.B. auch sein kann:
Wilde Nylon-Amazonen fangen einen Mann ein, der sich allzu tief in den Dschungel vor gewagt hat und diesen nie wieder verlassen wird, denn die Frauen haben quasi zum Fressen gern. ;) Aber das heißt ja nicht, dass man nicht vorher noch ein bisschen Spaß mit ihm haben könnte, z.B. indem er die amazonenhaften Nylonbeine verwöhnt…

Ich war schon häufiger eine durchtriebene Dschungelkönigin in echten Nylons, Strumpfhosen und High Heels und habe jedes Mal einen wahnsinnigen Spaß dabei! :)

Der Fantasie sind so wenige Grenzen gesetzt – traut euch sie zu benutzen! Es kann Wunderbares dabei entstehen! :)

Männertag ist Sklaventag

So, werte holde Männlichkeit: Morgen ist Männertag/Vatertag/Herrentag. Ein erschreckend großer Teil der Y-Chromosombesitzer begeht diese Feierlichkeit ja mit Wandertouren und jeder Menge Bier. Von den submissiven Lesern dieses Blogs hingegen erwarte ich Besseres. Denn seien wir ehrlich: Wer macht euch zu den Männern, die ihr seid? Eure Damen! Die Lady, an deren Seite und/oder zu deren Füßen ihr euer intimstes Innerstes nach außen tragen dürft. Wenn ihr also eure Männlichkeit feiern wollt, feiert zu allererst die Frauen, deren liebste Spielzeuge ihr sein dürft! Es muss ja nicht gleich Diamantschmuck sein (wobei der sicher selten auf Ablehnung stoßen würde :D ), aber ein kleines Geschenk, ein spontanes Dinner, eine entspannte Massage oder gar das Öffnen einer Spielgrenze – das sollte doch wohl für jeden zu bewerkstelligen sein! :) Verwöhnt eure Angebeteten, sie haben es verdient! :)

In Anbetracht der Tatsache, dass ich sehr wohl weiß, dass es etliche Paare gibt, die hier mitlesen, ist mir die Hinterhältigkeit dieses Beitrages übrigens durchaus bewusst und ein ausgesprochener Genuss… *schmunzel*

.
.
.
Ach, fast vergessen: Aufgrund des Feiertages bin ich nicht fest im Studio. Wer morgen einen Termin mit mir möchte, muss den rechtzeitig und glaubwürdig vereinbaren.