Weihnachtszeit 2016 – Urlaub & Special

Langsam wird es auch im Norden kühl, die ersten Glühweinrunden sind anberaumt und langsam aber sicher setzt hier und da die Weihnachtsgeschenkepanik ein.
eit, ein paar Eckdaten zu meiner Jahresendplanung zu geben :)

Mein Burlesque-Abenteuer: 16. – 21. November
In dieser Zeit werde ich telefonisch sehr schlecht bis gar nicht zu erreichen sein. Mails werden vermutlich liegen bleiben, bis ich wieder da bin.
Ausnahme: Wer sich mit einer kleinen oder größeren Aufmerksamkeit einen Platz auf meiner Secret List gesichert hat, bekommt natürlich zwischendurch virtuelle Post von mir :)
Termine sind in dieser Zeit logischerweise nicht möglich!

Winter-Special: 22. November – 20. Dezember
Wie schon in den letzten Jahren möchte ich mich bei den Gästen bedanken, die mich mit wunderbaren Begegnungen durch dieses Jahr begleitet haben. Deswegen gibt es in dieser Zeit für jeden Gast ein kleines Weihnachtsbeutelchen.
Für alle, die im vergangenen Jahr mindestens 4x bei mir waren, gibt es wieder ein großes Dankeschön: Bei Sessionbuchungen in dieser Zeit bekommt ihr 50% eurer gebuchten Zeit gratis obendrauf.
D.h. 1 Stunde buchen = 1,5 Stunden spielen, 2 Stunden buchen = 3 Stunden spielen usw. Maximale Bonuszeit sind 1,5 Stunden.

Weihnachtsurlaub: 21. Dezember – 2. Januar
Ich bin in dieser Zeit nicht im Studio und nicht extrem kurzfristig für Sessions zu erreichen.
Termine sind bei rechtzeitiger Absprache aber grundsätzlich möglich!
In dieser Zeit gelten folgende Konditionen:
Mindestbuchungszeit 2 Stunden, Honoar 250€/h.

Nun hoffe ich, dass ihr alle die Winterzeit genießen könnt und euch wenig stressen lasst und freue mich, dem einen oder anderen noch persönlich frohe Weihnachten wünschen zu können.

Glitter, Glamour, Garters – Burlesque Babes

[---> deutsche Version dieses Beitrags]

Yes, yes, that are a lot of allitartaions, but hey, it’s all about burlesque, baby! There is no “too much”! ;)
But maybe I should start at the beginning to not leave you completely startled ;)
In the middle of November I will spend a whole week with 3 very close friends (all 3 lovely kinky ladies!) in a gite abroad and there will be glitter in the air because we are attending a burlesque festival. That means our days will be filled with the sound of real nylons, red lipstick, corsets and gloves. All topped with a little champagner and body glitter ;)
Uh, you would love a peek a boo of that, wouldn’t you…?
I’m sure a few pics will find their way to my Twitter account over these days. But the hot details will stay a secret – we are ladies, aren’t we?! Unless of course you become our partner in crime… On my wishlist you can find a lot of burlesque items (dresses, shoes, stockings, lingerie, pasties and so many more).
Everyone who contributes to the glamour of our trip by sending something nice from my list will get on my exclusive mailing list during this week and will be able to enjoy this trip with me, with us, from afar and still be an intimate part of it.
Now it’s up to you to give in to you curiosity or stay all too curious forever… ;)

Sexy Surprises at Midnight

I just came home, opened my email inbox and… wow, someone really made my evening! <3
I wanted a Womanizer for a very long time and even if I have to wait a few days until it’s shipped I’m already pretty excited! ;)
I can’t wait to try it!
I’m feeling so perfectly spoiled right now <3
Why isn't there midnight express delivery?! :D I want to try it NOW! :D :D :D

Someone really earned a special reward today *g*

For those who don't know what I'm talking about: It's a high-end ladies sextoy!
—> www.womanizer.com

If you like to know what else makes me happy you can take a look here:
https://www.deliverycode.com/wishlist/8934

New Wishlist – Bye bye Amazon ;)

As many of you know I had a wishlist on Amazon. I always was a bit ambivalent about that because of many reasons: It’s practical because nearly everybody has an Amazon account. On the other hand Amazon isn’t the kind of company I like to support and on top of that a lot of the things I desire (like vegan sweets, latex, BDSM toys, lingerie, LUSH bathing stuff,…) they simply don’t have.
Around christmas I had a lot of trouble with our regional post office because they refused to hand over my parcel because my ID obviously doesn’t say “Miss Leonie”. A very frustrating experience for me and the lovely santa who ordered the gift and now had to deal with the retour procedure.
I tryed to bypass that problem by changing the shipping address to the address of a close friend.
So you can imagine how wonderstruck I was when lately the postman rang at the dungeon door to hand over a book from my wishlist. The fan who bought it filled in the address by hand instead of using the deposed shipping address. It was pure luck that I was there. Usually I’m not at the dungeon that early. So there I stood with a great book facing the same old problem :D

But a solution came across me some days later.
I had often seen links to a site named Delivery Code at Twitter.
This time I took a closer look and was amazed: On Delivery Code I can add items from nearly every online shop in the world. The buyer picks from my list what he likes and sends the money to Delivery Code. They order it at the shop where it’s listed and send it directly to me.
The buyer doesn’t get my data and I don’t get in touch with his. This way you can stay anonymous if you like to and I can have things send directly to my home address without any fear that a mean post office woman would refuse to hand me the gift you generously chose for me :)
You can also send vouchers like you can on Amazon.

My new wishlist on Delivery Code
Here you can find everything from tea and books to corsets and latex ;)

If you still feel the urge to send me a surprise not listed there:
Please address it to “Leonie Meyer”.
The chances that this really reaches me are at least far better than something like “Miss Leonie HH” ;)

And for everyone who’s curious: This was the book I got ;)

Februar-Special: Cucky Valentine

Der Valentinstag, der Tag, an dem man seine Angebetete mit Aufmerksamkeit(en) und Zuneigung überschüttet, rückt näher und ich bin derzeit in der Stimmung für reizende Gemeinheiten. Was böte sich da mehr an, meine erotischen Bösartigkeiten auszuleben, als den Valentinstag zu pervertieren? ;)

Die Schlagworte lauten: Tease and Denial, Orgasmuskontrolle, Keuschhaltung, Cuckolding.
Na, rattert dein Kopfkino schon? Gut, meins auch!
Film ab:
Als devoter Verehrer meiner göttlichen Weiblichkeit ist es dir eine Ehre, in meiner Nähe verweilen zu dürfen und eine Selbstverständlichkeit, mir das Leben so süß wie möglich zu gestalten. Natürlich ist dir klar, dass ich den Valentinstag in der Gesellschaft eines potenten Liebhabers verbringen will. Und wir wissen beide, dass DU das sicher nicht bist! :D
Das ändert selbstverständlich nichts daran, dass du mir anlässlich dieses besonderen Tages ein besonderes, erotisches Geschenk zu Füßen legst. Parfum, Dessous, Sextoys,… Du weißt genau, was ich mag und während du beim Kauf an mich denkst, wird es schon verdächtig eng im Schritt *schmunzel*
Als braver Cuckold darfst du mir in der Vorbereitung auf mein Date am Abend zur Hand gehen. Du bereitest mir ein Schaumbad vor, cremst meine Kurven ein, strapst meine Strümpfe an, schnürst mein Korsett – die ganze Zeit wissend, dass DU all das nur aus der Ferne genießen darfst und ich meine Befriedigung woanders suchen werde… Deine Lust wird streng kontrolliert, während ich meinen Begierden freien Lauf lasse. Teasing auf höchstem Nievau, Denial an der Grenze dessen, was du ertragen kannst. Heute noch begehrst du mich, morgen schon verzehrst du dich nach mir – so sehr dass du alles tun würdest, um auch nur einen Tropfen meiner Lust kosten zu dürfen. Wie wird der Abend wohl für dich enden? Klickt einmal mehr das kleine Schloss an deinem Keuschheitsgürtel? Darfst du gefesselt in der Ecke sitzen, während ich mir den Höhepunkt hole, der dir nicht zusteht? Wirst du auf Sklavenart die Überreste einer wilden Nacht beseitigen?

Selbstverständlich können auch noch andere Elemente (z.B. SPH, Bi-Fantasien, Schmerz o. bestimmte Fetische) Eingang in dieses Rollenspiel finden. Das besprechen wir gern bei der Terminvereinbarung.

Die Rahmenbedingungen:

Bei der Buchung einer Stunde, werde ich mindestens 1h 15min mit dir spielen.
Das Mitbringen eines Valentinsgeschenks ist obligatorisch, denn was du mir mitbringst, wird die Spieldauer und den Spielverlauf beeinflussen. —> zur Hilfe
buchbar: 4. – 24. Februar

Na, traust du dich, dich auf dieses Abenteuer einzulassen?

Badewannen-Obessionen

Nachdem ich mich gestern nach einem langen, anstrengenden Tag habe in ein Meer aus Schaum gleiten lassen, fiel mir auf, dass ich mittlerweile eine stattliche Sammlung an Badewannenbildern habe :D Grund genug, einen klein Blog-Eintrag draus zu machen ;)

Ja, ich und (meine) Badewanne haben ein sehr inniges Verhältnis zueinander. Sie ist mein privates Stück Luxus, das ich jederzeit zur Verfügung habe und ich finde, schöne Badewannen haben immer etwas Verträumtes, Verführerisches, Zauberhaftes. Vielleicht habe ich deshalb so viel Spaß daran, Fotos darin zu schießen. Aber nicht nur das. Eine Badewanne kann sogar ein wunderbares Setting für eine Session sein und war es auch schon so manches Mal, z.B. als Bademeisterin, Cuckoldress oder bei einem intensiven Tease-and-Denial-Spiel.

Schaum, Öle und wunderbare Düfte beflügeln meine Sinne aber auch ohne devote Gesellschaft. Etliche meiner Gäste und Fans wissen das und so finde ich mich in der wunderbaren Situation, öfter mal mit tollen Badezusätzen (z.B. von LUSH) beglückt zu werden. Kürzlich fand sogar ein großes, extrem flauschiges Handtuch seinen Weg in meine Geschenkesammlung. Wobei man sagen muss, dass dieses Handtuch ein tolles Geschenk war, weil es sich auf einen Running Gag bezog, der sich in einer tollen Session entwickelt hat. Normalerweise ziehe ich dann doch eher feine Wäsche statt Haushaltstextilen vor *schmunzel*
Grundsätzlich bin ich kein übermäßiger Winter-Fan, aber zum Ausleben meiner Badewannen-Obsessionen ist die dunkle Jahreszeit einfach perfekt! Denn was wäre das schönste Schaumbad ohne Kerzenschein? …und wenn der Kerzenhalter menschlicher Natur ist und das Wachs sich unnachsichtig seinen Weg über empfindliche Körperstellen sucht, ist das Wannenvergnügen doch gleich noch ein wenig amüsanter… ;)

Gifts and Birthday Wishes

Right now I’m feeling extremely spoiled and pampered. This article is a little over due (like said in one of my last articles I’m pretty busy at the moment) but I really don’t want to miss to say it. I was totally amazed by the amount of lovely wishes and thoughtful presents that reached me for my birthday and the weeks after! WOW! Some of them cater for a fetish the giver of the gift and I share, others are purely for my personal delight and some are about shared non-erotic interests. I can’t show all of them but I have chosen a few as representatives. I can’t stress enough how wonderful it feels to have such lovely clients and fans! Thank you very much! :)

Lingerie – am I a collector or an addict? ;)

Usually lingerie is made for wearing it under your regular clothes. But it can be so beautiful it would be a shame to hide it! Wearing a stunning set of bra, panties, corset, nylons, garters and high heels doesn’t let me feel naked at all. On the contrary: I feel perfectly dressed to do whatever I want! Marylin Monroe said: “Give a girl the right shoes and she can conquer the world!”. I agree but as a busty woman I would like to add: “Give her the right bra too!” ;)
As long as I can remember I am in love with fine and extraordinary underwear. My eyes start to sparkle when I see satin and lace, garters and corsets and sometimes I even start to make sounds that one usually makes when seeing a bunch of baby kittens :D
With my natural grown wonders (bra size EU 80G or UK 36F) finding those lingerie babies is not always easy but that makes it even more special when I get a new set. And sometimes I get a little carried away when it comes to lingerie shopping (especially when there is a red sale sign on it *g*) and than it can be like this:

I don’t appreciate requests for naked sessions (even if I get naked sometimes in tease and denial games but that’s a different topic ;) ) but I have no objection to do a session in lingerie. If you would enjoy a dominant encounter with a dressed to kill lady in underwear: Feel free to ask for it! I’m sure there is more than one of you out there appreciating this offer ;)
Also if you would like to see me in a special set or just want to make me happy: Bring it on! Rather than maybe some other ladies I am not offended by giving underwear :)
So far lingerie (as well as pantyhoses) got a little short shrift in my photo shootings but I hope to change that in the upcoming months. Let’s hope I find the time for it! Until then my wishlist gives a nice orientation of what I like.
But I also would like if you, my dear readers, have any kind of preferred undergarments! This question goes to the gentlemen as well as to the ladies I know reading here too! ;)

To finish this article: What would be an article talking about sexy clothing without a little eye candy, hm?
Here we go, enjoy!

“Hey Herrin, wie schaut’s aus?” – von Geldsklaven und Idioten

Oft kann ich schon nach 2-3 Zeilen abschätzen, ob jemand als Gast zu mir passt oder nicht. Diese Woche erhielt ich eine Mail, bei der ich das schon nach den ersten 2 Worten der Anrede konnte :D

“Hey Herrin …wie sieht es bei dir mit einem geldsklaven aus …können Sie mir ein paar Geschenke die sie gerne haben möchten aufschreiben (mit Link bitte ) und ein paar Aufgaben die ich für meine Herrin erfüllen kann .
Danke “

Ich musste bei “Hey Herrin” schon ziemlich lachen, aber hey, nicht jeder ist ein Poet ;)
Ich habe ihn also freundlich darauf hingewiesen, dass es auf meiner HP einen Link zu einer Wunschliste gibt und wenn er mir tatsächlich gern eine Freude machen möchte: Mein Parfum ist fast leer.
Ich durfte nun den ersten Menschen kennenlernen, der angeblich geistig damit überfordert ist, einen Link anzuklicken. Naja, niemand ist perfekt, oder? ;) Aber dafür hat er andere Talente – Spoiler Alert: saubere Rechtschreibung ist es nicht ;) . Zum Beispiel kann er super Forderungen stellen, denn es überschüttete mich ein Schwall an Mails:

“Ok Herrin brauchen sie noch High Heels ..oder so ?”
“Herrin ich finde das Parfüm nicht …kannst du mir den Link extra schicken und danach mich ein bisschen erziehen”
“Reicht 10 euro Amazon gutschein?”
“Können Sie mir ein Foto von gebrauchten Socken schicken oder vollgepissten Slips
Bitte”

“Herrin das war doch spaß…natürlich gebe ich dir mama”
“Sag Mir jetzt in einer Email alle Sachen die du haben möchtest …Und kann ich ein Vollgepisstet Und getragene socken kaufen”

Ich weiß zwar nicht genau, was ich mit seiner Mama soll, aber hey, der Wille zählt, oder? :D
…aber ob es ein guter Deal wäre, meine Socken gegen seine Mama zu tauschen? Hm, wir werden es wohl nie erfahren ;)

Ich habe ihm dann sehr nett mitgeteilt, dass er sein Taschengeld gern behalten und mich nicht weiter behelligen soll.

Zwei Tage später erhalte ich von einer anderen Mailadresse folgende Texte:

“Hey Herrin hier ist Timo ich bin 19 jahre alt …
Und wollte mich erkundigen ob sie eine Geldherrin sind ?”

“Sowas gefällt dir nicht ???” + unten angezeigte Bilder.

Hm, was lässt mich nur glauben, dass ich Timo schon kenne?! ;)
Und leider, leider muss ich sagen: Nein, ich möchte beides nicht haben. Nicht mal geschenkt und schon gar nicht um den Preis der Auseinandersetzung mit “Timo”.

An solchen Tagen freue ich mich doch gleich noch ein bisschen mehr als sonst über meine ganz realen Gäste, mit denen ich nicht nur den Fetisch bzw. BDSM teile, sondern mit denen ich mich hinterher auch noch wunderbar unterhalten kann :) Und ich freue mich viel mehr über eine 3€-Schokolade von einem von euch als über eine pottenhässliche Statussymbol-(Nutten-)Handtasche :) Denn das, was ein Geschenk zu etwas Schönem macht, ist doch, dass es mit Sorgfalt und passend zur Person ausgewählt wurde.

Nylon-Handschuhe á la Dita

Ich habe mich gestern spontan und unsterblich verliebt:

Zu haben sind diese wunderschönen Teile übrigens hier für einen stolzen Preis von 235$.

Ich versuche dann jetzt erstmal, meine Schnappatmung unter Kontrolle zu bringen *lach*

Falls mal jemand wissen möchte, wie eine Domina klingt, wenn sie vor Freude quietscht, dann wären diese Handschuhe eine gute Möglichkeit :D :D :D