6 Gedanken zu „Bloody Caning

  1. Sehr schön durchgestriemter Arsch. Für meinen Geschmack könnten die Striemen noch wulstiger sein. Ein paar exemplarische Hiebe längs, auch in die Kerbe, könnten diese Tracht Prügel noch abrunden. Wie sah denn sah die „Nachsorge“ aus. Das Abreiben mit Franzbranntwein verstärkt ja noch die Wirkung. Insgesamt eine sehr gute Arbeit, Klasse Miss Leonie! Wie lange dauerte denn die Genesung, gibt es Bilder davon?

    • Du darfst sehr gern für dein bevorzugtes Striemenmuster einen Termin vereinbaren. Die Nachsorge war – wie alles, was bei uns im Studio passiert – hygienisch einwandfrei und fachlich korrekt. Der stolze Besitzer dieses Hinterteils verfügt über ein bemerkenswertes Heilverhalten, so dass man nach 2 Wochen meinen könnte, da wäre nie was gewesen. Bilder von der Zeit dazwischen gibt es nicht und wird es nicht geben. Für die Befriedigung solcher „Tagebuch-Wünsche“ gibt es ja andere Quellen.

    • Tolle Arbeit, erinnert mich an
      Dona Lara Jammerstab aus Düsseldorf.
      Die hinterließ auch immer so eine Erziehungsfläche.
      schade das Hamburg sooooo weit weg ist.
      Zur Heilung…………..
      Wenn die Striemen aufplatzen kann die Haut viel schneller heilen und der Spaß kann von vorn beginnen.
      Deshalb lieber blutig schlagen statt Hämatome produzieren.

  2. Hallo Lady, viele Grüße aus Stuttgart. Wenn ich solche Bilder sehe, juckt mir sofort der Arsch. Auch ich stehe voll auf ein solches Abbild meines Arsches. Ich würde mich mit voller Hingabe Ihnen unterwerfen wenn ich sicher sein kann das Sie mir hemmungslos und ohne Gnade auch meinen so richtig in Fetzen hauen. Ich habe es gerne und leider bis jetzt nur einmal erleben dürfen, dass mir eine im Ausland volle drei Stunden wie Wild und ohne Erbarmen meinen Arsch so maltretiert hat, dass am ende kein Körperteil als Hintern mehr zu erkennen war. Sie schlug mir einen Cut nach den anderen und mein Blut spritzte so schön bei jeden Schlag mit dem Rohrstock. Bei sowas geht mir das Herz auf, doch leider ixt hier in Stuttgarter Raum nicht mal annähernd was vergleichbares vorhanden oder zu finden. Ich wünschte ich würde im Norden mein zu Hause haben. Ersehnde Grüße nach so einer schönen Abstrafung.

    • Hallo Mike,

      Meine Gäste kommen aus allen Ecken der Welt – England, USA, Dubai, Indien, Russland, … Da ist Stuttgart im Vergleich doch quasi direkt nebenan 😉 Wenn es dir ein solcher Herzenswunsch ist, mich zu sehen, wirst du sicher Wege finden, mich um einen Termin zu bitten.

      Beste Grüße,
      Miss Leonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.