Ein Dankeschön von Simon

Gestern erhielt ich eine ganz wundervolle Mail von Simon, mit dem ich
Tags zuvor eine sehr schöne Abendsession hatte. Mit seiner Zustimmung
möchte ich euch gern daran teilhaben lassen. Lediglich einige zu
privat-intime Details habe ich rausgekürzt:

Ich wollte mich noch mal ganz herzlich bei dir bedanken für gestern Abend. Es war ganz anders als wie beim ersten Mal, aber doch wieder unglaublich schön, auch wenn du meine Nippel ganz ordentlich gequält hast. Als ich im Bett lag, und ich mich zudeckte reichte selbst die  leichte Berührung der Decke aus, um wieder den Schmerz zu spüren. Hatte natürlich den Vorteil, das ich sofort wieder an dich und unser geiles Spiel denken musste. Ebenso erging es mir als ich heute mit meinem Motorrad fuhr. Der Wind drückte die Lederjacke fest an meine Brust und pustete sie hin und her, und wieder war er da, der sanft Schmerz, der sich teilweise anfühte als würdest du gerade in dem Moment meine Brustwarze picksen. [...]  Ich bin eigentlich nicht unbedingt jemand, der den ganzen Tag mit grinsen im Gesicht herrum läuft, aber irgendwie hast du es geschafft. Vielleicht war es die Freude, das ich es endlich wieder geschafft habe, dich zu besuchen. Oder die Vorfreude auf das was kommt? Wie gesagt ich weiß es nicht [...] Ich habe es genossen mich nicht bewegen zu können, und nicht zu wissen, was passiert. Daher vielleicht auch das zittern. Als ich die ersten Male Web-Sites von Dominanten Damen am PC durchforstet habe,bekam ich auch oft dieses Zittern. Ich weiß nicht ob es eine Art Angstist, oder nur nervösität, aber in anderen Situationen kenne ich es nicht. Andersrum wer bekommt bei so einer schönen Frau wir dir keine  weichen Knie. Allein deine Berührungen, deine zarte, weiche Haut auf  meinem Körper, selbst wenn noch Stoff dazwischen ist, hat etwas magisches. [...] Mir ganz nah und doch so unerreichbar bist. Mich mit deiner sanften Stimme heiß machst, auf das, was kommen wird weil du es mir zugedacht hast und ich es nicht verhindern kann, weil ich  dir ausgeliefert bist. Ich denkte, ich bin nicht unbedingt Masochistisch veranlagt, das heist ich brauche nicht unbedingt sinnlosen Schmerz, aber die Mischung aus Lust und Schmerz, aus sich ausgeliefert fühlen und der neugierde, was passiert gleich, und genau zu wissen, ich kann micht nicht wehren, das macht mich schon heiß. Und wichtig ist mir dabei, das es dir gefällt.´[…] So, und verabschiede ich mich erst einmal, noch immer mit einem breiten grinsen im Gesicht.
Ganz liebe Grüße Simon

Ein Gedanke zu “Ein Dankeschön von Simon

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>