Ein erstes Mal – von Paul

Ich finde es ganz wunderbar, wenn Anfänger den Weg zu mir finden und empfinde es im Allgemeinen als Komplimemt, wenn man mich als die richtige Person empfindet, um zum ersten Mal über diese sensiblen, sehr intimen Wünsche nicht nur zu sprechen, sondern sie tatsächlich wahr werden zu lassen und ganz darauf zu vertrauen, dass man damit bei mir in sicheren Händen ist. Wenn mich dann in der Session spüre, dass derjenige wirklich loslassen kann, ist das tolles Gefühl und wenn man dann hinterher noch so eine liebe Mail bekommt, ist das umso schöner :)
Die groben Eckpunkte der Session waren übrigens Bondage, Latex und Tease and Denial.

Sehr geehrte Miss Leonie,

Ich war gestern bei dir. Kurz vorweg möchte ich anmerken, dass ich eher ungern E-Mails oder Briefe schreibe, da ich lieber persönlich mit den Menschen rede.
Ich hab mich auch immer vor Aufsätzen gegruselt. Daher wird diese Mail wahrscheinlich nicht den DIN-Normen entsprechen, aber ich lasse das mal unter schriftstellerischer Freiheit laufen.

Ich habe die Erfahrungen, die ich bei dir gemacht habe, etwas sacken lassen und möchte dir hiermit noch ein wenig Feedback geben.

Du fragtest mich ja, wie ich auf dich gekommen sei und ich antwortete, dass ich gegoogelt hätte und über ein paar Umwege deinen Blog gefunden hätte.
Dieser Blog hat mich veranlasst zu dir zu kommen. So wie du schreibst, kam es einfach natürlich herüber. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, das Aussehen hätte keine Rolle gespielt.
Jedoch eine sehr untergeordnete, denn für mich zählt das Persönliche. Ich habe ein halbes Jahr mit mir gekämpft, ob ich diesen Schritt wagen will, aber es war die richtige Entscheidung.

Zur Session selber.

An dieser Stelle ich möchte kurz erwähnen, dass ich jemand bin, der schlecht abschalten kann. Irgendetwas geht mir immer durch den Kopf.
Ich war sehr nervös als ich zur dir kam, was dir natürlich nicht entgangen ist. Aber ich hatte das Gefühl, du warst sehr geduldig mit mir.
Aber relativ schnell war ich entspannt. Ich konnte mich einfach fallen lassen. Der Kopf war komplett leer.
So eine tiefe Entspannung hab ich seit Jahren nicht mehr erlebt und das hast du geschafft, einfach nur durch Berührungen und Worte.
Ich habe komplett das Zeitgefühl verloren und wünschte mir im Inneren, dass es nie aufhört.
Wie du deine Reize eingesetzt hast war ( ich entschuldige mich für diesen Ausdruck ) der Hammer. Manchmal so nah und doch unerreichbar.

Ich bin eher ein sehr logisch denkender und handelnder Mensch und kann nur schlecht meine Gefühle zum Ausdruck bringen, doch hoffe ich das ich es hier in diesen Zeilen geschafft habe.
Hiermit möchte ich mich bei dir Bedanken für die wunderschöne Zeit und bin voller Hoffnung das dir dieser Text gefällt.
Ich freue mich schon auf unser nächstes Treffen.

Mit freundlichen Grüßen
Paul

2 Gedanken zu “Ein erstes Mal – von Paul

  1. Liebe Leonie,

    ich habe deine offene, unvoreingenommene Art auf deiner Website und in deinem Blog als sehr angenehm und ermutigend empfunden. Sympatisch finde ich es, wenn du zu deinen Vorlieben schreibst, “Latex will angefasst werden”. Auch dass du eine Liebhaberin von “Gummikuscheln” seist, bei dem Dominanz und Schmerz in den Hintergrund tritt und das pure Genießen des Materials im Vordergrund steht gefällt mir sehr.
    Ob ich dieser Verlockung nachgeben soll ist mir aber noch völlig schleierhaft, kaum vorstellbar. Ich habe große Angst davor das glücklche Leben das ich seit Jahren erlebe zu verlieren.

    Viele Grüße

    Georg

    • Hallo Georg,

      Ich könnte dazu nun viel schreiben, dich bestärken, dir die Zweifel nehmen, dich auf diverse Arten locken und umgarnen und dich so sehr schnell bei mir im Studio haben. So etwas tue ich aber nicht; das bin ich einfach nicht. Die Entscheidung, ob (bzw. wann) du bei mir für einen Termin anklopfst, liegt ganz bei dir. Ich biete ja auf meinen Homepages und in diesem Blog wahrlich genug Information für eine fundierte Entscheidung. Ich bin sicher, du wirst die richtige Wahl treffen. :)

      Grüße,
      Miss Leonie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>